Caunos

Caunos

Die antike Stadt Caunos liegt im Vergleich zu Dalyan an der anderen Uferseite des Flusses. Diese Stadt wurde 3000 v. Chr. gebaut. Der Gründer hieß Caunos, Sohn des Miletos. Später hat sich diese Stadt zu einem Großteil von Lycia und Caria ausgeweitet. Caunos ist bestimmt der Besichtigung wert. Die wichtigsten Bauten sind der von Festungsmauern umgebene Akropolis, ein Theater, vier Tempel, ein Marktplatz, Bäder, Kirchen und Wasserbehälter.

Die eindrucksvollen lykischen Felsengräber, die mit der Hand in der Form von Tempeln bearbeitet sind, sind die letzten Überreste der Gräber der ehemaligen Könige von Caunos. Die Stadt hatte seinerzeit zwei Häfen: einen für militärische Zwecke und einen für den Handelsverkehr.

Comments are closed.