Dalyan

Dalyan… Das Paradies zum erholen…

Dalyan Turkey

Das kleine, pittoreske Dorf Dalyan liegt in der Provinz Mugla, im Südwesten der Türkei am Mittelmeer. Der Ort liegt in der Mitte eines weitläufigen Deltas, das von einer wunderschönen und noch kaum berührten Natur gekennzeichnet wird. Dalyan gehört zu einem der letzten Teile des noch übriggebliebenen erdischen Paradieses. Eine atemberaubende Landschaft von großem historischem Wert. Der Fluß von Dalyan, dessen Wasser zwischen dem Mittelmeer und dem Koycegiz-See hin und her fließt, strömt durch eine faszinierende Verknüpfung von Kleinseen und Flüssen. Das Schilfrohr, das an den Ufern wächst, kann eine Höhe von 3 oder sogar 5 Metern erreichen. Eine Bootsfahrt durch diese natürliche Landschaft ist sehr romantisch und zauberhaft.

In einem Gemisch von Süß- und Salzwasser leben verschiedene Fischsorten und andere Wassertiere, die ihrerseits die Nahrung für unterschiedliche Vogelarten bilden. Auf der Grenze vom Mittelmeer und dem Deltagebiet an der Ostseite des Dalyanflusses befindet sich der fünf Kilometer lange Iztuzu-Strand.
Durch den feinen Kristallsand und das untiefe, türkisfarbene Wasser, ist dies der ideale Strandort, wo man 7 Monate pro Jahr schwimmen kann. Das Wasser ist noch nicht verschmutzt und es gibt eine Fülle von Sonnenschein. Morgens in der Früh kann man auf die bedrohte Meerschildkröte mit dem Namen Caretta Caretta treffen. Diese kehrt jedes Jahr wieder auf den Iztuzu-Strand zurück, um ihre Eier abzulegen.

Comments are closed.